Zauberei mit Kindern

(M)eine Erfahrung mit Kindern und Zauberkunst

Eine von Situationskomik geprägte Situation während eines Zauber-Auftritts mit Close-Up-Zauberkunst.

Es herrscht eine Lounge-ähnliche Stimmung an einem bereits etwas späteren Abend im Freien. Auf den meisten Stehtischen mit weißen Hussen flackern kleine Windlicht-Kerzen im lauen Sommerwind. Dezente Live-Musik im Hintergrund sorgt für zusätzlichen Zauber. Viele Gäste genießen den zweiten Gang des leckeren Nachtisches…

Kinder können einfach cool sein!

Als eine begeisterte Gruppe eine (weitere) Zauberei-Zugabe verlangte; fünf Kinder bzw. Jungendliche etwa beginnend bei 12 Jahre bis 18 Jahre und ihre zwei Elternteile. Ich fragte, ob sie sich mit Spielkarten auskennen würden, als der Coolste und Jüngste von allen mit weißem Hemd und roter Fliege antwortete (CJ = Coolster Junge weit und breit, bZ = begeisternder Zauberer):

CJ: Klar, kenne ich mich mit Karten aus.
bZ: Cool.
CJ: Ja, wir pokern immer in der Schule.
bZ: Oh, ok?! Um was pokert ihr denn dann?
CJ: Um Zigaretten.

Ich war begeistert, alle lachten. Ich glaube, er meinte es nicht ernsthaft. Den Gag war es wert. Danke für diese schöne Situation!